Sumax News | Erfahrungen Ratschläge und Neuigkeiten bezüglich Suchmaschinenoptimierung

Sumax berichtet: Twitter stellt sich vor einen seiner Nutzer und verweigert die Herausgabe personenbezogener Daten. Konkret legte Twitter Einspruch gegen einen Gerichtsbescheid ein, der das Unternehmen verpflichten sollte, Daten über seinen Nutzer Malcolm Harris und dessen Account @destructuremal an die Staatsanwaltschaft herauszugeben. Harris eigener Einspruch wurde vor Gericht abgewiesen. Begründung: Er besäße seine eigenen Tweets gar nicht. Twitter stellte sich nun vor Harris und verwies auf die AGB, in welchen genau das festgelegt sei.


Duplicate Content in Google News

von Kaebisch am 21.05.2012 - Abgelegt in: SEO

Sumax berichtet: Das Problem des duplicate content ist im Bereich der Suchmaschinenoptimierung allgegenwärtig. Immer, wenn es um Inhalte geht, geht es auch um doppelte Inhalte. Und ebenso wie die normale Google-Suche ist die News-Suche betroffen. Matt Cutts, Experte für Spambekämpfung bei Google, teilt in einem Video auf YouTube (engl. Sprache) mit, wie mit der Problematik umzugehen ist, wenn man selbst Inhalte anbietet. Wichtig zu beachten ist hierbei, dass in den Google News duplicate content anders gewertet wird als in der normalen Suche. News können schon dann als doppelt oder kopiert gelten, wenn zwei oder mehr Artikel inhaltlich sehr ähnlich sind.


Erster April im Googolplex – Eine Rückschau

von badmin am 17.04.2012 - Abgelegt in: Neuigkeiten

Pünktlich zum ersten April des Jahres überraschte Google seine Nutzer auch dieses Jahr wieder. So ist Googlemaps in einer isometrischen Pixelwelt zu sehen, die nicht ganz zufällig an das alte NES-Rollenspiele Dragon Quest erinnert. Die Funktionalität, etwa der Zoom, ist nicht eingeschränkt. Stattdessen ist die Weltkarte in quadratische Kacheln eingeteilt, die mit unterschiedlichem Inhalt verschiedene Strukturen wie Land und Wasser repräsentieren. So sind zwei kleine Bäume das Zeichen für Wald, spitze Berge zeigen Gebirge oder erhöhte Landschaft an, gelbe Kästchen mit braunen Punkten sind Autobahnen und Orte werden durch kleine Häuschen ausgezeichnet.


Persönliche Nutzungsstatistiken bei Google einsehbar

von badmin am 13.04.2012 - Abgelegt in: Neuigkeiten

Das Kapital von Google sind dessen präzise Algorithmen. Damit diese so präzise sein können, benötigen sie enorme Datenmengen. Deswegen jedoch steht Google kontinuierlich im Kreuzfeuer der Datenschützer. Um den Bedenken entgegenzuwirken, bietet Google seinen Benutzern nun an, ihre persönlichen Statistiken einzusehen. Diese sind zwar bislang nur relativ grob und zusammenfassend, doch ist damit ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz getan.


Google sieht YouTube in Gefahr

von Kaebisch am 21.03.2012 - Abgelegt in: Neuigkeiten

Sumax berichtet: Obwohl sich Google mit seinem Dienst YouTube seit Jahren am Markt behaupten kann, sieht es das Videoportal dennoch in Gefahr. Grund dafür ist die Anklage des Filehosters Hotfile, der Nutzern das Hochladen von beliebigen Dateien ermöglicht. Diese auch „Uploads“ genannten Dateien lassen sich anschließend mittels eines Links sehr leicht weiterverbreiten. Die Gefahr sieht Google darin, dass YouTube, grob gesehen, nichts anderes anbiete, nur mit dem Unterschied, dass es dort ausschließlich um die Bereitstellung von Videomaterial geht.


SEO noch immer wichtigste Disziplin

von badmin am 21.03.2012 - Abgelegt in: SEO

Noch weit vor Social Media Marketing oder Mobilvermarktung spielt die Disziplin der Suchmaschinenoptimierung die wichtigste Rolle für deutsche Unternehmen. Der größte Teil der Unternehmen rechnen damit, dass die Bedeutung von SEO in der nächsten Zeit sogar noch zunehmen wird. Erst auf Platz zwei liegt das Suchmaschinenmarketing, also die Schaltung von AdWords-Anzeigen. Durchgeführt hat diese Studie der SEO-Spezialist Barketing in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR). Befragt wurden 500 Unternehmen der deutschen Digitalwirtschaft.


Wissenswertes zur Facebook Timeline für Unternehmen

von Kaebisch am 7.03.2012 - Abgelegt in: Social Media

Sumax informiert: War die Timeline bislang nur für Privatpersonen verfügbar, kann diese nun auch von Unternehmen verwendet werden. Sie bietet Unternehmen einige interessante neue Möglichkeiten, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Den Unternehmen bleibt eine Frist bis zum 30. März, ihre Seiten umzustellen. Facebook stellt die Seiten ab dann automatisch um. Eine Umstellung auf das alte Design wird dann nicht mehr möglich sein.


Opera Mobile jetzt mit WebGL

von Kaebisch am 29.02.2012 - Abgelegt in: Allgemein

Sumax berichtet: Einer der fortschrittlichsten Browser für mobile Geräte wird noch fortschrittlicher. So enthält die neueste Version von Opera Mobile nun Unterstützung für WebGL – ein Webstandard, der es dem Browser ermöglicht, auf OpenGL basierende Rendering-Technologien zu verwenden. Dadurch sind auch auf mobilen Geräten dreidimensionale Darstellungen im Browser möglich. Vorher ließen diese sich zwar über andere Technologien wie JavaScript realisieren, doch ließ dabei meist die Schnelligkeit zu wünschen übrig.


Änderungen in Sitemaps

von Kaebisch am 20.02.2012 - Abgelegt in: SEO, Usability

Sumax informiert:Google führt aktuell Änderungen ein, die die Möglichkeiten von Sitemaps ausweiten und diese dadurch noch nützlicher machen. Eine Sitemap ist zunächst einmal dazu gedacht, einer Suchmaschine mitzuteilen, welche Unterseiten die Webseite hat. Das kann dann von Nutzen sein, wenn etwa durch falsche Verlinkung oder temporäre Umbauten eine der Seiten nicht erreichbar ist. So weiß Google dennoch, dass sie existiert und crawlt diese gegebenenfalls später.


Gastbeitrag: Social Media Marketing für Freelancer

von badmin am 10.02.2012 - Abgelegt in: Social Media

Social Media Marketing für Freelancer – Notwendigkeit oder Zeitverschwendung?

Wer als Freelancer in der IT-Branche oder im Bereich Webdesign arbeitet, darf sich nicht der Illusion hingeben, dass mit der Erstellung der eigenen Portfoliowebsite und einem eigenen Blog alles Nötige getan wurde, um seine positive Online-Reputation als Freelancer nachhaltig zu sichern. Viele Freelancer sind sich der Wichtigkeit einer stabilen Reputation nicht bewusst. Das Bild, das potentielle Auftraggeber von einem Freiberufler bekommen, ist prinzipiell abhängig von allen Informationen, die online über diesen verfügbar sind.