Sumax News | Erfahrungen Ratschläge und Neuigkeiten bezüglich Suchmaschinenoptimierung

Google veröffentlichte Toolbar 7 für Internet Explorer

von Kaebisch am 27.04.2011 - Abgelegt in: Neuigkeiten, SEO

Sumax informiert über die neusten Google Search-Entwicklungen:
Am 19. April veröffentlichte der Suchmaschinengigant Google seine neue Version der Toolbar für den Internet Explorer. Die siebte Version der Google Toolbar bringt neben Erneuerungen im Design auch einige weitere Funktionen.

Die bereits von der Google-Homepage bekannte Instant-Suche wird ab sofort direkt in den Browser eingebunden. So erhält man nun auch aus der Google Toolbar heraus die Suchergebnisse bereits während des Tippens. Des Weiteren werden im Rahmen der Google Suggest Autovervollständigung Vorschläge für die Suchanfrage aufgelistet. Jedoch muss beachtet werden, dass zuvor die Funktionalität im Optionsmenü der Toolbar aktiviert werden muss, um davon im Internet Explorer 8 und 9 Verwendung machen zu können. Ausführungen älterer Zeit der Microsoft-Browser werden nicht unterstützt.

Die Entwickler der neuen Google Toolbar haben laut eigener Aussage die Benutzeroberfläche übersichtlicher und einfacherer gestaltet. Zudem sollen wichtige Funktionen in den Vordergrund gestellt worden sein. Selten benötigte Menüpunkte werden im Zuge der verstärkten Personalisierung der Toolbar hingegen automatisch und Nutzerbezogen nicht mehr direkt angezeigt, sondern sind hinter der Schaltfläche „More“ versteckt.

Um alle Google-spezifischen Funktionen der Version 7 nutzen zu können, müssen einige Daten frei zugänglich bleiben. Ein Beispiel: Soll der PageRank einer Webseite angezeigt werden muss Google zunächst wissen welche Internetseite aktuell betrachtet wird. Die Übermittlung der Daten kann zwar unter den Einstellungen des Optionsmenüs deaktiviert werden, jedoch werden dann auch Funktionen wie die PageRank-Darstellung nicht mehr angezeigt.

Auch an der Schnelligkeit wurde gearbeitet. So soll die aktuelle Version laut Entwickler wesentlich schneller sein und den Internet Explorer nicht mehr in seiner Schnelligkeit beeinflussen.

Aktuell ist die Toolbar 7 nur in Englischer Sprache zum Download verfügbar. In den nächsten Wochen sollen jedoch weitere Sprachen folgen. Seit November 2010 steht zudem bereits eine mit Firefox 4 verträgliche Version zur Verfügung.

Quelle: googlewatchblog.de / winfuture.de

3 Kommentare


  • Ben sagt:

    Super Beitrag. Würde gern mehr Beitraege zu der Thematik lesen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

  • Remi sagt:

    Ja ich finde auch, dass eure Beiträge immer besser werden. Ich komme immer häufiger hierher und finde meist wirklich aktuelle Beiträge. Super!

  • Marc sagt:

    Ich frage mich ehrlich warum in der Toolbar der PR angezeigt wird? Heißt es nicht überall, dass der Page Rank tot sei? Google schleppt dieses Feature tapfer mit, obwohl fast niemand sich mehr damit brüsten will.