Sumax News | Erfahrungen Ratschläge und Neuigkeiten bezüglich Suchmaschinenoptimierung

Google schaut sich „Gefällt mir“-Button ab

von Kaebisch am 12.04.2011 - Abgelegt in: Neuigkeiten, SEO, Social Media

Sumax berichtet: Der Suchmaschinengigant Google führt eine neue Funktion ein und wird dabei ein Stück weit sozialer. Ähnlich wie bei Facebook und dessen „Gefällt mir“ – Button haben Google-Nutzer die Möglichkeit Empfehlungen abzugeben. Die Empfehlungen fließen direkt in die Ergebnisanzeigen ein und sollen, zu einem späteren Zeitpunkt, auch auf externen Seiten eingebunden werden können.

Die neue Funktion soll nicht nur die Relevanz der Suchbegriffe steigern, sondern auch die Treffer persönlicher gestalten. So ist für angemeldete User ersichtlich, ob einer ihrer direkten Kontakte über die neue +1 Schaltfläche Empfehlungen hinterlassen hat. Als Kontakte zählen sämtliche User, die auf Google durch Mail oder Chat verbunden sind. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen Twitter- oder Flickr-Kontakte hinzugenommen werden. Markierte Links oder Anzeigen werden auch von nicht miteinander verbundenen Usern gesehen. Die neue Funktion ist derzeit nur im englischsprachigen Suchraum für ausgewählte Nutzer integriert. Die +1-Schaltfläche soll jedoch bald für alle Nutzer zur Verfügung stehen und auch in weiteren Sprachen folgen.

Googles +1 soll zudem nicht nur für die organische Ergebnisanzeige sondern auch für im AdWords-Bereich eingebunden werden. Positive Bewertungen der AdWords-Anzeigen werden somit auch für Werbetreibende ein spannendes Thema sein, ohne dass sie Änderungen an den Kampagnen vornehmen müssen, um davon zu profitieren. Emily Moxley, Produktmanagerin, versicherte im Inside-Adwords-Blog, dass sich die Berechnung des Qualitätsfaktors nicht ändert. Weiter teilte sie mit, dass die vergebenen +1-Empfehlungen als eines von vielen Signalen bei der Berechnung des Rankings der organischen Suchergebnisse fungieren wird. So kann man sich die +1-Schaltfläche als eine Erweiterung vorstellen, mit deren Hilfe erfolgreiche Kampagnen im Such-Werbenetzwerk eine noch bessere Leistung erzielen können, so Moxley.

Auch auf andere Google-Produkte und externe Seiten soll die +1 Funktion später ausgeweitet werden. Das Kürzel „+1“ steht in den USA im digitalen Bereich für „das ist cool“, entsprechend ähnelt es dem „Gefällt mir“-Button von Mark Zuckerbergs Social Media Plattform Facebook.

Quelle: internetworld.de

2 Kommentare


  • Michael sagt:

    Tolle Informationen! Ich werde mich damit mal genauer auseinander setzen! Freue mich auf die naechsten Beitraege!

  • Kaebisch sagt:

    Wir sind auch schon gespannt, wie und ob sich diese Funktion durchsetzen wird. Wenn ja, könnte das eine große Veränderung im Bereich Web-Suche mit sich bringen.